Logo von Einrichtungsbeispiele.de
22 Teiche werden hier mit 445 Bildern und 2 Videos von 24 Teichbesitzern vorgestellt
Artikel / Beiträge

von

Mein Gartenteich – Frühjahrs-Putz

Mein Gartenteich – Frühjahrs-Putz

Den Gartenteich oder eigentlich handelt es sich ob der fehlenden Filterung vielmehr um ein Biotop, legte ich im Jahr 2003 an. Die Grube hob ich mehr oder weniger alleine per Hand aus. Die Tiefe beträgt einen Meter, wobei auch ein Teil nur 60cm Tiefe hat. Das Gesamt-Volumen beträgt 6.000-7.000 Liter. Als Teich-Folie verwendete ich Natur-Kautschuk und unterhalb legte ich ein Flies.

Im Teich gibt es keine Pflanzen, jedoch ein paar Steine, die ich auf einer Seite bis über die Wasseroberfläche ragen lasse, damit eventuell in den Teich gefallene Tiere ohne Probleme an Land klettern können.

Der Teich/Biotop hat den Grund, dass ich schon seit etlichen Jahren Nordamerikanische Sumpf-Schildkröten habe und nach einem Umzug war ein Gartenteil bei der neuen Wohnung mit dabei. Somit hatte ich die Möglichkeit, den Tieren einen Teich zu bauen. Mittlerweile sind es fünf Exemplare aus Nordamerika und das erste Tier kam 1994 zu uns…

Mehr dazu hier auf EB unter den Teichbeispielen.

Und nun zum Frühjahrs-Putz…

Am Teich selbst gibt es das Jahr über nicht wirklich viel zu tun. Das ganze System läuft praktisch von alleine. Manchmal werden Blätter von der Wasseroberfläche gefischt, doch sonst macht unser Biotop keine Arbeit und wir lassen der Natur ihren Lauf.

Es sind viele Wasserinsekten anzutreffen, Libellen, Vögel und andere Tiere kommen vorbei, um Wasser zu trinken und je nach Witterung von April bis Oktober findet die Saison der Sumpfschildkröten statt, die sich dann meist am Teichrand in der Sonne aalen.

Doch jedes Frühjahr wird der Teich bis auf 80-90% komplett ausgelassen und neu befüllt. Es werden dabei alte Blätter, kleine Äste und “Schlick“ (verwesende Materialien wie Blätter, Schildkrötenkot usw.) mit dem Netz aus dem Teich gefischt. Wichtig ist es jedoch, dass nicht alles aus dem Teich geholt wird und noch genügend Material im Teich verbleibt, damit die Wasserinsekten Nahrung und Schutz finden.

Würden wir jedoch alles an Blättern usw. im Teich belassen, würde dieser ziemlich sicher “kippen“. Bis man weiß, was “zu viel“ oder “zu wenig“ ist, dauert es anfangs, doch bald schon hatte ich es heraus gefunden und versuche es jedes Jahr gleich zu machen.

Während der Reinigung achte ich besonders auf die Alpenmolche und freute mich dieses Jahr sehr, da ich neun Stück davon fand. So viele, wie noch nie! Dieser Winter 2017/2018 ist dem Teich scheinbar gut bekommen. Es waren auch genügend Wasserinsekten bzw. deren Larven anzutreffen. Nur der Winter 2016/2017 war kein guter Winter. Viele Libellenlarven haben wir bei der Reinigung im Frühjahr 2017 tot aufgefunden und auch von den Alpenmolchen waren gerade mal drei Tiere zu sehen…

Seit zwei oder drei Jahren treffen wir immer wieder Rückenschwimmer im Teich an und Wasserläufer besiedeln beinah das ganze warme Jahr über die Wasseroberfläche. Weiter sieht man diverse Wasserkäfer, Mückenlarven, Würmer und andere Tiere.

Während der Reinigung gefangene Tiere kommen vorübergehend in einen Kübel mit Wasser und werden anschließend wieder in den Teich zurück entlassen.

Das Teich-Wasser wird bis auf 10-15% durch eine Pumpe in einen Kanal gepumpt. Wir haben das Glück, einen Kanal im Garten zu haben… Auf der Pumpe haben wir einen Schutz-Korb, damit keine Molche oder andere, größere Tiere abgepumpt werden… Wenn dann nur noch 10-15% an Wasser im Teich ist, wird die Pumpe abgestellt und aus dem Teich entfernt.

Nun kommt das frische Wasser über einen Schlauch in den Teich und wird wieder komplett aufgefüllt. Die vorher gefangenen Tiere werden vor dem Auffüllen mit frischem Wasser in den Teich gegeben, damit sich diese an das neue Wasser langsam, während dem einlassen gewöhnen können.

Ist diese Arbeit getan, dann heißt es einige Tage warten, bis auch die Schildkröten in den Teich dürfen. Diese Wartezeit ist für die schon vorhandenen Tiere im Teich gut, damit sich diese an die Veränderungen in Ruhe anpassen können.

Titel: Mein Gartenteich – Frühjahrs-Putz
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst deinen eigenen Teich kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Raubfisch von Clemens R Letzte Antwort am 22.05.2018 um 10:01 Uhr
(Wie) kann ich meinen Besatz erweitern? von Faker Letzte Antwort am 20.05.2018 um 16:12 Uhr
sind 2 Filter 60L so gut wie 1 Filter 120L? von Papa Rainer Letzte Antwort am 20.05.2018 um 16:02 Uhr
tunze pumpe trotz co2 anlage von Christian P. Letzte Antwort am 04.05.2018 um 11:15 Uhr
Wer hat Erfahrungen mit Medaka und Corydoras? von Uwe Herzog Letzte Antwort am 10.04.2018 um 01:14 Uhr
Besatz zusammenstellen anhand der Wasserwerte von Uwe Herzog Letzte Antwort am 05.04.2018 um 10:50 Uhr
Letzte Blogs:
Mehr Blogs
Statistik
Besucher Gesamt: 881.988
Heute 860
Gestern: 1.099
Maximal am Tag: 1.766
Gerade online: 20
Maximal gleichzeitig online: 102
Gartenteiche: 22